Diethild Noormann-Wachs
Marcel Schmoi
Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure Beratende Ingenieure

Vermessung Grundwassermessstellen - Berliner Stadtgebiet

Vermessung und Überprüfung

Trinkwasser ist ein Grundnahrungsmittel. In Berlin wird es aus dem Grundwasser gewonnen, das in derzeit neun Wasserwerken gefördert und aufbereitet wird. Zur Sicherung und Überwachung des Grundwassers unterhält die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung über 200 Grundwassermessstellen. Dazu ist sie nach dem Berliner Wassergesetz und der EU-Wasserrahmenrichtlinie verpflichtet.

Die Grundwassermessstellen (GWM) sind fortlaufend hinsichtlich ihrer Funktionstüchtigkeit zu überprüfen, wobei die entsprechenden Vermessungsleistungen wie die Kontrolle des korrekten Höhenbezugs durch Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure zu erbringen sind. Die von uns begleitete Messkampagne wird voraussichtlich 2017 abgeschlossen sein.